be_ixf;ym_202211 d_26; ct_100
SCHLIEßEN
Photos from the 2022 Off Road Baja 400 event, qualifying round, held in Ensenada, Baja California, Mexico.
NEWS

55. SCORE Baja 1000

Nov 222022

Sowohl auf der Strecke als auch in den Boxen und bei den vielen Fans, die nach Baja California, Mexiko, strömen, wird Monster Energy bei der 55. Auflage des legendären BFGoodrich Tyres SCORE Baja 1000, präsentiert von 4 Wheel Parts, wieder eine starke Präsenz genießen.

Der „offizielle Energy Drink“ von SCORE, die Wurzeln von Monster Energy im Wüstenrennsport sind tief. Und die diesjährige Vertretung der Baja 1000 bietet eine weitere leistungsstarke und engagierte Aufstellung von Trophy Trucks, 6100 TT Spec, UTV und Motorradfahrern, unterstützt durch das ikonische leuchtend grüne Claw-Logo:

Tim Herbst (Trophäen-Truck)

Cameron Steele (Trophäen-Truck)

Bobby PeCoy (Trophäen-Truck)

Alan Ampudia & Tavo Vildosola (Trophäen-Truck)

Thor Herbst & Pierce Herbst (6100 TT Spec)

Matt Burroughs (UTV)

 

Marc Burnett (UTV)

 

Phil Blurton (UTV)

 

Justin Lambert (UTV)

 

SLR Honda mit Mark Samuels und Justin Morgan (Pro Moto)

An der Spitze von Monster Energy bei drei (von vier) SCORE-Events in dieser Saison steht Trophy Truck Racer Alan Ampudia. Ampudia, der 2019 den Baja 1000-Gesamtsieg in einem Trophy Truck auf dem 3. Platz in der TT-Klassen-Gesamtwertung 2022 belegt, wird sich mit dem erfahrenen Rennfahrer Tavo Vildosola zusammenschließen, um den dieswöchigen Baja 1000-Königsklassenpokal zurückzuholen Das Hauptquartier von Monster Energy in Corona, Kalifornien. Vildosola, der als erster in Mexiko geborener Rennfahrer das SCORE Baja 1000 (das 43. Rennen) gewann, wurde Zweiter (hinter Rob MacCachren) bei der letztjährigen Baja 1000 mit einer Zeit von 21: 18:46.945. Den 3. Platz hinter Vildosola belegte Cameron Steele von Monster Energy (Baja 1000-Champion 2019) mit einer Zeit von 21:26:59,865.

 

Cameron Steele, der während der Rennwoche alles bei Baja macht, wenn er nicht vor dem Rennen und vor dem Rennen hinter dem Lenkrad sitzt, bekommt ein Mikrofon und übernimmt die Pflichten des Veranstaltungssprechers für SCORE.

 

In der heiß umkämpften UTV-Klasse wird Monster Energy von Phil Blurton angeführt, dem Titelverteidiger der Baja 1000 in der führenden Klasse Pro UTV Forced Induction. Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass Justin Lambert von Monster Energy der einzige von Monster Energy unterstützte UTV-Rennfahrer ist, der dieses Jahr auf der SCORE-Strecke gewonnen hat, und zwar mit einem Sieg in der Klasse Pro UTV Forced Inductions beim San Felipe 250 im April.

 

Und auf den Dirtbikes sitzt Monster Energy in ungefähr der besten Position, um den Sieg bei der Baja 1000 zu sichern, da Mark Samuels und Justin Morgan von SLR („Slam Life Racing“) Honda, einzeln oder zusammen, in jedem Baja 1000-Motorrad den 1. Platz belegt haben.

DIESEN ARTIKEL TEILEN:

EMPFOHLEN

FÜR DICH