be_ixf;ym_202007 d_06; ct_50
SCHLIEßEN
Joan Barreda at the 2017 Dakar Rally
NEWS

BARREDA BRINGT ES AN DIE SPITZE VON DAKAR '17 MIT SIEG AN TAG 3

Jan 042017

Die 2017 Dakar Rally ist noch in der frühen Phase, aber der dritte Tag von 14 markiert eine Steigerung der Hürden und des Schwierigkeitsgrades des weiten 9000km Tracks durch drei Länder in Südamerika und Monster Energy Honda Teamfahrer Joan Barreda hat sich seinen Weg zum Sieg durchgeschlagen. Der Spanier benutzte sein Navigationsverständnis und den Speed der CRF450 Rally, um durch die 520km lange Flächen Boliviens zu rasen und seinen jüngsten Sieg der 2017er Ausgabe sicher zu stellen und rutschte an die Spitze der Tabelle, was seinen 12 Minuten Vorsprung zu Sam Sunderland zu verdanken war.

“Heute war ein super Tag, sagte der 33-Jährige zu seiner HRC Crew. “Ich bin sehr dankbar, denn der Plan, den wir ausgearbeitet hatten, ist perfekt aufgegangen. Es war ein anstrengender Tag, weil ich sehr hart pushen,  fokussiert bleiben musste und keine Fehler machen durfte und zu Beginn 100% geben musste, um navigieren zu können.”

“Alles läuft bisher nach meinem Plan, sagt ‘AVB’. “Heute habe ich mein Bestes gegeben, mich auf mein Fahren konzentriert und aufs Navigieren und es ist ziemlich gut ausgegangen. Ich bin jetzt Sechster in der Gesamtübersicht und sehr nah der Gruppe der führenden Fahrer dran. Ich bin auch sehr zufrieden mit meinen heutigen Geschwindigkeiten. Es war fast unmöglich bei diesem ganzen Staub zu überholen, aber ich blieb ruhig und ging auf Angriff, immer wenn ich fühlte, dass es der richtige Zeitpunkt dafür ist.”

DIESER ARTIKEL BEINHALTET:

DIESEN ARTIKEL TEILEN:

EMPFOHLEN

FÜR DICH