be_ixf;ym_202008 d_09; ct_100
SCHLIEßEN
Andreas Bakkerud at World Rally Cross
NEWS

Interview mit Andreas Bakkerud

Jun 082017

Wir haben Andreas Bakkerud bei 2017 World RX von Großbrittannien in Lydden Hill getroffen, um über Rallycross, Gymkhana Grid, sein #BakkerudLife Vlog und über die Person, die ihn auf dem Bildschirm spielen würde, zu diskutieren

"JEDES MAL WENN ICH MEINEN NAMEN AUF DIE STARTLISTE SETZE, KOMME ICH, UM ZU GEWINNEN!"

Wie fühlst du dich hinsichtlich dieses Wochenendes?

Ich fühle mich großartig. Letztes Jahr war Lydden Hill der Wendepunkt des Jahres für uns mit dem Ford Focus RS RX. Diese Saison hatten wir nicht den Start der Meisterschaft, den wir uns erhofften, aber ich hoffe wirklich, dass Lydden Hill wieder der Wendepunkt für uns sein kann. can be the turning point for us again.

Wie sind deine Gewinnaussichten für dieses Wochenende?

Lydden Hill war immer ein Track auf dem ich gut gefahren bin. Ich gewann mein aller erstes Weltmeisterschaftsrennen hier in 2014 und seit die Weltmeisterschaft angefangen hat, war ich in jedem Finale in Lydden. Ich fühle auf jeden Fall, dass ich wieder da oben mitmischen sollte. Man muss sicherstellen, dass man keine Fehler macht, weil das Wettbewerbsniveau sehr hoch ist. Jedes Mal wenn ich meinen Namen auf die Startliste setze, komme ich, um zu gewinnen und ich glaube, dass ich eine gute Chance habe!

Erzähl uns über dein Auto diese Saison

Wir fahren damit jetzt seit einem Jahr und ich fühle mich damit, genauso wie mit dem Team und allen Beteiligten, sehr wohl. 

Was steht diesen Sommer auf dem Plan?

Das Größte für mich, abgesehen von Rally Cross ist Gymkhana Grid in Südafrika. Das sollte ein großes Highlight sein, es ist ein verrücktes Event und man hat viel Spaß hinterm Steuer. Es ist kein Event, das man gewinnen muss während der Saison, aber es ist definitiv das Event mit dem größten Spaßfaktor, weil man Sachen machen darf, die man sonst nicht macht. Gleichzeitig fahre ich noch ein bisschen Go-Kart. Ich versuche, ein paar verschiedene Events zu machen und denke, dass Rally Cross die Motorsport-Antwort auf MMA ist. Es ist ein toller Mix. Man kann Drag-Race fahren in der ersten Kurve; es gibt Seite-an-Seite Gefechte, Drifting, Rennen auf Kies und auf Teer. Ich denke es wird cool werden, ein bisschen zu driften dieses Jahr. Ich nehme an einem lokalen norwegischen Wettbewerb in Folk-Rennen teil, was ein wie billiger Motorsport ist, so wie Schrottautos. Das sollte super werden!

Was sind deine Hobbies abgesehen vom Autofahren?

Das variiert sehr. Ich war viel reisen. Ich war Mountainbiken mit Ken [Block], und habe Jet Skiing und andere Wassersportarten ausprobiert. Mir macht auch Cross-Fit und wandern sehr viel Spaß. Genauso wie Vlogging! #BakkerudLife genieße ich sehr. Es ist etwas Neues und ich möchte das Publikum näher an mich heranlassen auf eine andere Weise. Sie sehen, was ich jeden Tag tue und erfahre. Ich denke schon, dass ich ein sehr unterschiedliches Leben verglichen mit vielen Menschen führe. Ich habe eine einzigartige Gelegenheit, den Menschen zu zeigen, wie es ist , im Motorsport zu leben. Das ist ziemlich cool und ich habe so viel Spaß daran, es zu filmen und zu teilen. Ihr solltet es mal auschecken!

      

    

DIESEN ARTIKEL TEILEN: