be_ixf;ym_202008 d_08; ct_100
SCHLIEßEN
Assets from the Monster Mentality Project
NEWS

MONSTER MENTALITY

Aug 012019

Monster Energy stellt eine neue vierteilige Dokumentarfilmreihe mit dem Titel “Monster Mentality” vor, in der die mentale Herangehensweise von vier Monster Energy Athleten bei der Vorbereitung auf die X Games Minneapolis 2019 untersucht wird. Die fünfminütigen Videos folgen den Skateboardern Nyjah Huston und Lizzie Armanto sowie dem BMX-Fahrer James Foster und der Freestyle-Motocross-Ikone Josh Sheehan.

Aber was genau ist die Denkweise, die diesen Athleten hilft, auf höchstem Niveau zu konkurrieren und weiterhin die Grenzen der Evolution in ihren jeweiligen Sportarten zu verschieben? Und was braucht es, um Rekordverdächtige Stunts vor einem globalen Millionenpublikum auszuüben, ohne dabei die Nerven zu verlieren?

Der Countdown läuft nur mehr wenige Tage, bis das weltbeste Actionsport-Spektakel beginnt: Unterstützt von Monster Energy als offiziellem Getränkesponsor, zeigt X Games Minneapolis 2019 epische Leistungen von Elite-Athleten aus BMX, Moto X und Skateboarding Disziplinen von 1. bis 4. August im US Bank Stadium in Minneapolis. Monster Energy ist bereit, mit einem Team voller mehrfach preisgekröhnter Athleten eine fette Show abzuliefern. Der amtierende Skateboard Street Goldmedaillengewinner und der jüngste Gewinner der ESPY-Awards, Njah Huston, ist auch dabei!

Monster Mentality bietet exklusive Interviews, ergänzt durch das aktuellste Filmmaterial und historische Aufnahmen aus der X Games-Karriere jedes Athleten. Die Monster Mentality-Reihe zeichnet ein lebendiges Bild davon, wie diese Athleten es schaffen, weiter an der Spitze zu bleiben.

Jede Vignette wurde von der australischen Action-Sport-Filmproduktionsfirma Headstrong Films in High-Definition-Format gedreht und bietet einzigartige Einblicke. Die packenden, filmischen Geschichten enthüllen Geheimnisse und persönliche Schlüssel zum Erfolg ...

Wie schafft es Nyjah Huston als wettbewerbfähigster Street-Skateboarder der Welt, trotz extrem hohen Drucks bei dreizehn X-Games Einsätzen nie einen Podiumsplatz zu verpassen?

Huston gab sein X Games-Debüt 2006 im Alter von 11 Jahren und hat derzeit 15 X Games-Medaillen (zehn Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen). Die Kamera folgt dem 24-jährigen Profi-Street-Skateboarder, der in seiner privaten Skate-Einrichtung in Südkalifornien trainiert und über Themen wie Verletzungen, das richtige Mindset bei Contests und die ständige Weiterentwicklung der Fahrtechnik beim Skateboarden spricht .

In der Videoserie wird auch der BMX-Fahrer James Foster vorgestellt, der die Messlatte sehr hoch legte, indem er bei den X Games Minneapolis 2018 einen noch nie gemachten “Quadruple Tailwhip” stand, und damit BMX Big Air Gold gewann. Der 33-Jährige aus Redlands, Kalifornien, ist bekannt dafür, die Grenzen des Freestyle-BMX mit bahnbrechenden Stunts wie Triple Backflips zu erweitern. Der Dokumentarfilm zeigt den sechsmaligen X Games-Medaillengewinner fernab des Rampenlichts, wie er an seinem regulären Spot eine Session genießt und mit seinem Fahrrad durch die Straßen fährt. In seinem aufrichtigen Interview reflektiert Foster seine berufliche Laufbahn. Den Drang, noch nie gemachte Tricks zu landen und seine individuelle Herangehensweise, seinen mentalen Fokus in Wettbewerben zu behalten.

Womens Skateboarding Ambassador Lizzie Armanto, die 2013 in Barcelona Gold bei ihrem X-Games Debüt gewann, wird auch genauer unter die Lupe genommen. Die 26-jährige aus Santa Monica, Kalifornien, schrieb 2018 Geschichte. Sie war die erste weibliche Skateboarderin, die den legendären “Loop of Death” schaffte. Eine Challenge die von niemand geringerem als Tony Hawk gehostet wurde. Zusätzlich hat Lizzie zusammen mit Vans ihre eigene Slip-On Pro Schuh Farbgebung entwerfen dürfen.

 

Wir treffen Lizzie, während sie in ihrem Stamm-Skatepark neue Tricks einspielt und Einblicke in die Wichtigkeit des individuellen Stils, ihren Wettbewerbsdrang und in die Auswirkungen von X-Games auf ihre berufliche Laufbahn gibt.

Last but not least blickt Monster Mentality mit der Freestyle-Motocross-Ikone Josh Sheehan hinter die Kulissen. Als internationaler Ambassador für Freestyle Motocross betrat Sheehan 2015 mit dem ersten “Triple Backflip” der Welt auf einem Motorrad Neuland und hält derzeit acht X-Games Medaillen, darunter ein Freestyle Moto X Gold. Der 33-Jährige wurde auf seinem Trainingsgelände im australischen Outback gefilmt und versucht Einblicke in seine wettbewerbsfähige Persönlichkeit zu geben. In diesem inspirierenden Feature enthüllt Sheeny auch die Persönlichkeitsmerkmale, die seine Karriere an die Spitze getrieben haben und zeigt, wie er die mentale und physische Stärke entwickelt, die erforderlich ist, um auf einem X-Games Level anzutreten.

 

Sieh dir jetzt kostenlos alle vier Videos der Monster Mentality Serie auf dem YouTube Kanal von Monster Energy an. Besuche auch die X-Games Minneapolis 2019 von 1. bis 4. August, wenn Huston, Armanto, Foster, Sheehan und andere preisgekrönte Monster Energy Athleten im U.S. Bank Stadium in Minneapolis um die X Games Medaillen kämpfen.

 

                                                        Das ist #MonsterMentality.

DIESEN ARTIKEL TEILEN:

EMPFOHLEN

FÜR DICH