be_ixf;ym_202106 d_16; ct_50
SCHLIEßEN
Assts from the Wyvern Video Project
NEWS

UNLEASHED Podcast lädt Freestyle Motocross Pioneer Jeremy ‘Twitch’ Stenberg ein

May 052021

Die Stars des Freestyle-Motocross sind mit „Twitch and Friends“ auf eine ganz besondere Remote-Podcast-Episode aus! Monster Energy ist stolz darauf, die Veröffentlichung von Episode 5 des Popkultur- und Alternativsport-Podcasts Unleashed mit The Dingo und Danny bekannt zu geben, die auf der Wyvern Ranch in Piru, Kalifornien, gedreht wurde.

Diese letzte einstündige Folge zeigt den FMX-Pionier Jeremy “Twitch” Stenberg  und eine handverlesene Auswahl von Freunden, allesamt zertifizierte Legenden des Sports, am Set eines von Stenberg geplanten Motocross-Video-Shootings, um seine Kollegen wieder zusammenzubringen.

Die spezielle Podcast-Episode "Unleashed with The Dingo" und "Danny" wird jetzt auf allen wichtigen Plattformen gestreamt, einschließlich Spotify, iTunes und YouTube. Fans können jetzt die spezielle Landing Page besuchen, um Episode 5 von The Unleashed mit The Dingo und Danny Podcast zu erleben, die am Set des Videodrehs mit „Twitch“ gedreht wurde.

„Ich wollte nur etwas Spaßiges machen. Alle mal wieder zusammenbringen und eine fette Jam Session machen. Es gibt keine Wettbewerbe, keine Demos, es gibt momentan nichts. Welche bessere Zeit, um zusammen zu kommen und mit all deinen Freunden zusammen zu fahren? “ sagte Stenberg über den FMX-Videodreh auf der Wyvern Ranch in Piru, Kalifornien.

 

Podcast-Moderator Luke “The Dingo” Trembath setzt sich mit dem 17-fachen X Games-Medaillengewinner Stenberg und einer Reihe geladener Gäste zusammen, darunter: die produktivste Frau auf zwei Rädern Vicki Golden, der australische X Games-Goldmedaillengewinner  Blake “Bilko” Williams, japanische FMX-Ikone Taka Higashino, der zum Freestyle-Innovator Josh Hill, der 15-fache X Games-Medaillengewinner Jarryd McNeil und der grenzüberschreitende Dirtbike-Fahrer Tyler Bereman, um über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Freestyle-Motocross zu sprechen.

 

 

Mit über 60 X Games-Medaillen, die von den führenden Fahrern des Sports vertreten werden, kann man sich bestimmt ein intensives Gespräch erwarten, das zeigt, wie es ist! Auf die Frage nach dem aktuellen Stand des Freestyle-Motocross meinte Twitch: „Es hat sich sehr verändert. Vorher ging es um Wettbewerbe und Ergebnisse. Die Ergebnisse verkaufen jedoch nichts für Sponsoren. Man könnte der schnellste Typ oder der beste Fahrer der Welt sein. Wenn du keine Persönlichkeit hast, verkaufst du nichts für deinen Sponsor. Ich denke, das haben wir alle schon vor langer Zeit bemerkt.“

In diesem Sinne war Stenberg einer der ersten FMX-Fahrer, der sich von der Konkurrenz zurückzog und stattdessen seine Talente in Videoproduktionen unter Beweis stellte - und dennoch als Athlet relevant blieb. Vicki Golden sprach über die Erfahrung, als FMX-Athletin Anerkennung zu verdienen, und sagte: „Meine ‚Girlcard' wurde von dieser Crew vor langer Zeit widerrufen. Man umgibt sich mit den Besten, um die Beste zu werden. Ich war von einigen umgeben, die den Sport bereits aufs höchste Niveau gebracht haben. Nur um von ihnen umgeben zu sein, habe ich mich immer bemüht, genauso gut oder besser zu sein. Und wenn ich wie Mist fahre, werden sie es mir als Erste sagen."

 

Stenberg greift auch seine besondere Beziehung zu seinem Kollegen Higashino auf. Die beiden trafen sich 2005, als „Twitch“ bei einem Demo-Event in Osaka, Japan, auftrat und die FMX-Szene des Landes mit Higashino als aufstrebendem Fahrer noch in den Kinderschuhen steckte. "Als ich Taka zum ersten Mal traf, wusste ich, dass jemand, der diesem Kind eine Gelegenheit gibt, einer der besten Typen der Welt sein wird",sagte Stenberg im Podcast.

 

 

Stenberg nahm Higashino unter seine Fittiche, als er 2007 mit 6000 Dollar in der Tasche in den USA ankam und davon träumte, es im professionellen FMX zu schaffen. Es war „Twitch“, der 2007 dazu beigetragen hat, die ersten Sponsoren und eine Einladung zu X Games zu gewinnen. Und es hat funktioniert! Higashino schrieb Geschichte als erster japanischer Athlet, der 2010 bei X Games Medaillen gewann und drei Goldmedaillen bei X Games in Folge gewann.

 

Ebenfalls in der Folge erinnert sich Blake "Bilko" Williams an das erste Treffen mit "Twitch" auf einer Crusty Demons of Dirt Demo-Tour in Australien Mitte der 2000er Jahre. "Wir sahen uns die Videos wiederholt an und dachten:" Wir wollen so sein!" Innerhalb weniger Jahre stieg Bilko auf, um neben Josh Hill und dem 15-fachen X Games-Medaillengewinner Jarryd McNeil eine neue Generation australischer Fahrer zu führen. Zusammen mit Twitch erzählen die FMX-Vorreiter von ihren frühen Anfängen in den Pro-Rängen, überwinden Verletzungen und treiben den Fortschritt des Sports mit neuen Trick-Erfindungen voran.

 

Der Podcast wird normalerweise auf einem speziellen Set im Studio M im Hauptquartier von Monster Energy in Corona, Kalifornien, gedreht und wird vom dynamischen Duo der australischen Action-Sport-Persönlichkeit Luke “The Dingo” Trembath und dem professionellen Snowboarder Danny Kass moderiert. Bekannt für ihre tiefen Wurzeln in der Action-Sportkultur, spielten die beiden Anfang der 2010er Jahre in der beliebten Kult-TV-Show "Die Abenteuer von Danny und The Dingo" auf Fuel TV für fünf actionreiche Staffeln. Beide Gastgeber sind als Profi-Snowboarder unterwegs und verfügen über die Interviewfähigkeiten, um mit Gästen aller Art - Sport und Popkultur - Gemeinsamkeiten zu finden. Achte immer auf neue Folgen, die jeden zweiten Montag erscheinen.

 

Wie wäre es mit einem kurzen Blick auf die nächste Folge von Unleashed with The Dingo und Danny? Der Podcast wird den sechsten Gast am Montag, den 17. Mai, begrüßen und es wird riesig! Das liegt daran, dass der besondere Gast kein anderer als Powerlifter und virale Video-Sensation Jake “Big Boy” Johns ist. Bereite dich auf ein unvergleichliches Gespräch vor, während Danny und der Dingo sich mit dem 335-Pfund-Athleten zusammensetzen, der für seine Skateboard-Stunts und Heldentaten mit wahnsinniger menschlicher Stärke bekannt ist. Heavy!

 

The Unleashed with The Dingo und Danny Podcast ist hier, um die Persönlichkeiten zu feiern, die hinter dem Monster Energy-Lifestyle stehen. Mit jeder Episode, die einem bestimmten Gast oder Thema gewidmet ist, lernen die Zuhörer, wie sie am Rande leben und den Stand der Technik in der Welt des Hochenergiesports sowie der Musik, Spiele und Popkultur von Einzelpersonen an der Spitze ihres Spiels vorantreiben können . Monster Energy ist mehr als ein Getränk, es ist eine Lebensweise, die von Sportlern, Sportlern, Bands, Gläubigen und Fans gelebt wird - und der Podcast ist eine Erweiterung dieser einzigartigen DNA.

DIESER ARTIKEL BEINHALTET:

DIESEN ARTIKEL TEILEN:

EMPFOHLEN

FÜR DICH